Integration in Arbeit

Nachhaltige Integration in Beschäftigung

Im Handlungsfeld Nachhaltige Integration in Beschäftigung strebt das Projekt in erster Linie eine Stärkung der Wahrnehmungsfähigkeit langzeitarbeitsloser Frauen und Männer an. Eine realistische Einschätzung eigener Potenziale, Kompetenzen und Chancen sowie das Stärken von Eigenverantwortung und Selbstbewusstsein ermöglichen, passende Bildungs- und Qualifizierungswege zu erarbeiten, die Leistungsmotivation, Beschäftigungsfähigkeit sowie die Kompetenzentwicklung zu fördern. Dabei sollen gute Lern- und Arbeitserfahrungen gleichermaßen eine positive Identifikation der Teilnehmer/innen mit der lokalen Stadtentwicklung fördern.

Im Zuge der Vernetzung der Projektaktivitäten mit den Integrationsmaßnahmen anderer Institutionen (Jobcenter, Agentur für Arbeit, soziale Träger u.a.) gilt es auch, Impulse für eine Verbesserung der Betreuungs- und Begleitstrukturen in diesem Bereich zu geben.

Weiterhin ist Ziel des Projektes, Entwicklung, Erprobung, Verstetigung neue, lebensphasenorientierte Arbeits(zeit-)modelle zu entwickeln, erproben und zu verstetigen, um innovative Lösungen sowohl für den Fachkräftebedarf von Unternehmen zu finden und gleichermaßen Menschen in besonderen Lebensphasen den Zugang zum Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

aktueller Projekt-Flyer der Ausbildungsgesellschaft Rodig mbH


Aktuelle Angebote:

WS_Bau

Workshop „Baugewerke“

Dauer:     Vollzeit (individueller Einstieg möglich, mindestens 1 Woche Projektteilnahme)

Ziel dieses Workshops ist es, arbeitslosen Jugendlichen und Erwachsenen aus den Bauberufen oder Interessenten für die Baubranche bei der Wiedereingliederung Unterstützung zu geben. Aufbauend auf bereits erworbenes berufliches Wissen und Können werden zielgerichtete Übungen zur Festigung und Erweiterung handwerklicher Fähigkeiten und Fertigkeiten im Lehrbauhof durchgeführt. Dabei stehen die Arbeitsgebiete folgender Trainingsmodule im Vordergrund:

Mauerwerksbau

Fliesen-,Platten- und Mosaikleger

Straßenbau

Trockenbau

 

 

WS_VR

Workshop „Virtual Reality“

Virtuelle Welten umgeben uns inzwischen ständig – sei es in Film, Fernsehen oder Computerspiel. Besonders spannend wird es, wenn man nicht nur über einen Bildschirm hineinguckt, sondern sich darin befindet: Das wird möglich über Virtual-Reality-Brillen wie der Oculus Rift, die einen völlig in andere Welten eintauchen lassen. Aber warum nur erfahren, wenn man auch gestalten kann? In diesem Workshop werden praktisch und spielerisch Grundlagen der 3D-Entwicklung vermittelt. Dabei sind keine Vorkenntnisse erforderlich, jeder kann eigene virtuelle Welten erstellen und in ihnen herumlaufen. Der Workshop bietet einen spielerischen Einstieg in eine wachsende Zukunftsbranche. Folgende Inhalte werden vermittelt:

Tag 1 – Oculus Rift erklärt und in eigener Erfahrung mit Prototypen und Spielen zum selber testen

Tag 2 – Einfache 3D-Modellierung mit SketchUp: Erzeugen eigener virtueller Objekte und Gebäude

Tag 3 – Einführung in die Game-Engine Unity und Einfügen der selbstgebauten virtuellen Objekte

Tag 4 – Ausgestaltung der Welt, Entwicklung weiterer Spielideen, Empfehlungen für nächste Schritte

 

 

WS_Farb&Stil

Workshop „Farb- und Stilberatung“

Gepflegtes Äußeres, ein überzeugendes Outfit und sicheres Auftreten sind der Schlüssel zum Erfolg.

In dieser Maßnahme werden Freude an Ästhetik, Schönheit, Mode und eine positive Ausstrahlung durch ein stimmiges Aussehen vermittelt. Neben einer Typberatung haben Sie als Teilnehmer/in die Möglichkeit, ein ansprechendes Make-up und eine individuelle, auf Sie bezogene Farb- und Stilberatung zu erhalten.

Durch spezielle Vergleichsmethoden finden auch Männer bei der Farb- und Typberatung ihre persönlichen Farbkombinationen heraus. Die Stilberatung ist auch für Männer möglich, Ihre individuellen Vorlieben, Gewohnheiten und Aktivitäten werden in die Beratung mit einbezogen.
Sie werden überrascht sein, wie stark und sicher Sie sich fühlen, wenn Ihr Inneres und Ihr Äußeres im Einklang sind.

Tag 1       Farbzusammenstellung, Farbberatung, vorteilhafte Kleidung

Tag 2       Pflegehinweise, Schminken, Make-up, gepflegtes Erscheinungsbild

 

 

WS_Pflege

Workshop „Betreuungskraft für Demenzkranke in Pflegeheimen (nach § 87b Abs. 3 SGB XI)“

Die Maßnahmeteilnehmer/innen entwickeln in diesem Workshop eine professionelle Haltung im Umgang mit demenziell erkrankten Menschen, die von einem annehmenden Menschenbild geprägt sind. Sie können Pflegebedürftige motivieren und das Wohlbefinden der Betroffenen fördern. Grundsätzlich sind alle interessierten Personen angesprochen, ein therapeutischer oder pflegerischer Berufsabschluss ist nicht erforderlich.

Die Qualifizierungsmaßnahme hat einen Gesamtumfang von 160 Unterrichtsstunden und 40 Stunden Betreuungspraktikum in einer Pflegeeinrichtung.

Wesentliche Voraussetzungen für die Teilnehmer sind jedoch:

Eine positive Einstellung gegenüber kranken, behinderten und älteren Menschen

Soziale Kompetenz und kommunikative Fähigkeiten

Beobachtungsgabe und Wahrnehmungsfähigkeit

Beziehungsfähigkeit

Psychische Stabilität

Bereitschaft, im Team zu arbeiten

 

 

Workshop "Kreatives Gestalten"

Workshop „Kreatives Gestalten“

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie Ihre Kreativität entwickeln und wesentlich besser nutzen können. Ob für den Beruf oder den Alltag, ob Jung oder Alt – dieses Training ist für alle, die ihr kreatives Potenzial aktivieren und gezielt einsetzen möchten ideal. Zum Gestalten stehen in dieser Maßnahme viele verschiedene Materialien zur Verfügung, die zum kreativen Arbeiten anregen. Mit Pflanzen, Blumen, Wolle, Farben, Naturmaterialien können Sie in ihrem Tun die eigenen schöpferischen Kräfte entdecken. Kreativität ist ein Potenzial, das in jedem von uns schlummert. Sie kann helfen, Probleme und Ziele anzugehen und konstruktiv zu bewältigen. Dabei sind weder besondere Grundkenntnisse noch eine aufwendige Ausstattung notwendig. Zu besonderen Anlässen entwerfen Sie unter Anleitung verschiedene Dekorationen. Es soll das Bedürfnis nach sinnvoller Freizeitgestaltung bedient werden oder eine neue berufliche Perspektive in den Fokus rücken.

In folgenden Bereichen können sie je 1 Tag arbeiten:

Pflanzungen Herbstpflanzungen, Gefäßbepflanzungen

Dekoration Raumdekoration, Tischdekoration, jahreszeitliche Deko

Straußvariation Trockenstrauß, Gebundener Strauß

Kollagen, Bildkollagen